Österreich

PRESSEMITTEILUNG Sortiments-Ergänzungen für die Haustechnik

27.03.2017
Lüftung, Kontrollierte Wohnraumlüftung, Trinkwasser-/ Heizungsinstallation, Flächenheizung/-kühlung
FRÄNKISCHE: optimierte KWL und Trinkwasser-Hygiene im ISH-Fokus
Mit Sortimentserweiterungen aus den Bereichen Kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) und Trinkwasser-Installationen präsentierte sich FRÄNKI-SCHE auf der ISH: Der Spezialist für Haustechnik zeigte Neuheiten bei seinen Luftdurchlässen für das Lüftungssystem profi-air, zwei zusätzliche profi-air-Regulierelemente sowie Lösungen rund um die Installation hygienisch einwandfreier Trinkwasser-Anlagen.


FRÄNKISCHE positionierte sich auf der ISH als Komplettanbieter und blickt positiv auf die Weltleitmesse für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik sowie erneuerbare Energien zurück: „Mit dem Verlauf der ISH sind wir absolut zufrieden. In den fünf Messetagen fanden sehr viele Fachbesucher und Interessierte ihren Weg zu uns an den Stand. Sie interessierten sich besonders für unsere Produkte rund um das Thema Lüftung, etwa unsere Lüftungsgeräte und die profi-air starline Designgitter“, sagt Michael Hümpfner, Leiter Entwicklung und Produktma-nagement im Geschäftsbereich Haustechnik bei FRÄNKISCHE.


Neuer Luftdurchlass ergänzt das KWL-Sortiment
Um Kunden stets beste Lösungen an die Hand zu geben, erweitert der profi-air classic Luftdurchlass plus die KWL-Produkte von FRÄNKISCHE. Er ist in den Nennweiten 75 und 90 mm und jeweils in einer langen und kurzen Ausführung verfügbar. Ein strömungsoptimierter Abgangsstopfen, den in dieser Form bislang nur FRÄNKISCHE anbietet, schützt vor Schmutzablagerungen und Luftverwirbelungen im Inneren des Luftdurchlasses.


Sicher und sauber installieren
Neu ist außerdem der profi-air classic Betonschalungsdeckel plus, mit dem Handwerker den Luftdurchlass in Ortbetonschalungsdecken befestigen. Dazu fixieren sie den Deckel zunächst an der gewünschten Stelle, rasten den Luftdurchlass ein und befestigen die Rohre. Ist der Beton eingegossen und die Schalung abgenommen, entfernen Handwerker einfach den Deckel mit einem Hammer und setzen das gewünschte Ventil oder Designgitter davor.


Die Optik im Blick
FRÄNKISCHE denkt praktisch und gleichzeitig designorientiert: Betonschalungsdeckel und Stopfen sind dank der leuchtend gelben Farbe gut sichtbar.Die neuen Luftdurchlässe liefert das Unternehmen nun in Schwarz, damit sie hinter den Designgittern der profi-air starline Serie nicht auffallen. Diese sind in 20 Varianten erhältlich und fügen sich harmonisch in jede Wohnumgebung ein.


Lüftungsanlagen fachgerecht einregulieren
Zwei neue Regulierelemente erleichtern das Einstellen von Lüftungsanlagen: Der profi-air Regulator COMPACT ermöglicht es, die gewünschte Luftmenge an einem der profi-air starline Designgitter aus der COMPACT-Serie einzustellen. Der profi-air classic Regulator sitzt direkt in der Verteileranschlusskupplung, der Luftvolumenstrom wird manuell durch Drehen eingestellt. FRÄNKISCHE bietet Kunden nicht nur die passenden Komponenten, sondern unterstützt sie darüber hinaus auch bei der Planung und der fachgerechten Inbetriebnahme.


Trinkwasser-Hygiene dank der alpex-Familie
FRÄNKISCHE zeigte auf der ISH eine praxisnahe Lösung, die das Mehrschichtverbundrohrsystem alpex F50 PROFI erweitert: Der neue F-Doppelanschluss, erhältlich in den Dimensionen 16x16 mm und 20x20 mm, ist als passende Durchschleifmöglichkeit für die Installation von UP-Armaturen und Spülkästen konzipiert. Für die hygienische Waschbecken-Installation kommen weiterhin die strömungsoptimierten Doppelwandwinkel zum Einsatz. Sie stellen den kontinuierlichen Wasseraustausch und so die hohe Qualität des Trinkwassers sicher.


Zuverlässiger Brandschutz
Für Brandschutz-Lösungen von FRÄNKISCHE gilt das erweiterte Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis (ABP) künftig auch für Wandinstallationen mit Nullabstand. Geprüfte Kombinationen aus dem Mehrschichtverbundrohrsystem und Brandschutzkomponenten der Firmen DOYMA und ROCKWOOL benötigen nur wenig Platz im Installationsschacht, sparen Zeit sowie Kosten bei der Montage und geben dem Verarbeiter Sicherheit.
zurück